Chayote, Kürbis der Azteken


Die Chayote ist eine rankende Pflanze aus den Tropen, deren essbare Früchte ebenfalls Chayote genannt und als Gemüse, aus der Familie der Kürbisgewächse, angebaut werden. Bei uns sollten sie daher an einem geschützten Standort gesetzt werden. Sie ist nicht frostbeständig. Ein Rankgerüst ist zu empfehlen.


Die Chayote über den Winter kühl und dunkel lagern. Die Frucht treibt ab Jänner aus und muss später lediglich auf den Boden gelegt werden. Im Freiland erst nach den Nachtfrösten, im Glashaus schon etwas früher.​

Meiner Meinung nach schmeckt diese stachelige Sorte ein wenig nach Erdäpfeln und wird in diesem Sinne bei uns auch verwendet.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chili und Paprika