Glashaus alternativ heizen


Besonders im Frühling, wo die Tempersturen in den Nächten noch sehr schwanken, ist im Glashaus Vorsicht geboten. Deine Heizung kannst Du dir aber leicht selber basteln. Stelle eine länger brennende Kerze an den vorgesehenen feuerfesten Platz (Ziegelstein, Beton usw.) und stülpe einen sauberen Tontopf mit einem großen Boden, der erwärmt sich am besten, darüber. Das Ziel ist, dass sich der Tontopf möglichst stark erwärmt, und eine besonders effektive Strahlungswärme des Topfes in deinem Glashaus entsteht. Wenn Du das Abzugsloch mit einer Tonscherbe oder ähnlichen bedeckts, dann bleibt die Wärme im Topf . Für stetige Luftzufuhr ist es notwendig das zwischen Topf und feuerfestem Boden, ebenfalls durch eine Tonscherbe möglich, ein Spalt bleibt.


Empfohlen, die Idee stammt aus einer Gartenzeitschrift, ist das ganze erst mal unter Beobachtung ausprobieren.


Nachdem jetzt wieder über ein mögliches Blackout gesprochen wird.. Dies wäre auch eine Möglichkeit für eine kurze Zeit einen Raum alternativ "aufzuheizen".

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chili und Paprika