Herbst im Garten

Der Herbst ist für Gärtnerinnen und Gärtner eine besonders intensive Zeit. Nach der Ernte steht das große Aufräumen und das Vorbereiten für das nächste Jahr an. Die Paradeiser sind schon aus, die Chili erhalten ihre letzte Chance und die Andenbeeren dürfen noch bis zum ersten Frost bleiben. Der Pferdemist wird schon verteilt und in die Erde gebracht. Die Fülle des Sommers weicht einer intensiven herbstlichen Landschaft.

Im Keller sind die Regale mit verschiedenen Marmeladen, getrockneten Paradeisern in Öl, eingelegten Chilis, Kürbissen und gedörrten Feigen voll. Die getrockneten Chilis werden für das verarbeiten zum Chili-Pulver vorbereitet.




11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chili und Paprika